Zum Hauptinhalt springen




EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und das Beste aus Ihrer Systemleistung herauszuholen

Der Fehlercode 0x80070013, den Sie von Windows 10 erhalten, weist darauf hin, dass Sie versuchen, a zu installieren Treiber auf Ihrem Computer, der bereits installiert ist, oder dass Sie einen Treiber installieren, der mit Ihrer Hardware weniger kompatibel ist als der, den Sie bereits haben.

0x80070013-error-500x280-8087159

Der Fehlercode erlaubt Ihnen nicht, Updates auf Ihrem Windows 10-System zu installieren und führt dazu, dass Windows Update fehlschlägt, bis Sie das Problem beheben. Da Ihr System regelmäßig aktualisiert werden muss, ist dies eine Hürde, die Sie so schnell wie möglich beheben müssen.

Es gibt zwei mögliche Treiberprobleme, die Sie daran hindern, Windows 10 zu aktualisieren. Mit anderen Worten: Sie versuchen, einen vorhandenen Treiber zu installieren, oder dieser ist nicht mit der Hardware kompatibel (oder weniger kompatibel als der, der bereits auf dem System läuft). Bitte beachten Sie, dass Sie Windows nicht aktualisieren können, bis Sie den Fehler 0X80070013 behoben haben.

Wie behebe ich den Windows-Update-Fehler 0X80070013?

Wir vermuten, dass die Fehlerbehebung bei 0X80070013 viel einfacher ist als erwartet. Seien Sie dennoch sehr vorsichtig und führen Sie jeden Schritt wie angegeben aus, sonst versteht das Windows-System die Befehle nicht oder, noch schlimmer, es kann sie falsch interpretieren, was zu anderen Problemen führen kann. Wenn Sie alle diese Schritte bereits durchgeführt haben, überprüfen Sie, ob die Problemlösung 0X80070013 erfolgreich war, indem Sie Windows 10 Update ausführen.

Manuelles Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten

Manuelles Zurücksetzen Ihrer Windows-Update-Komponenten 500x228-6071050

Um Windows Update-Komponenten zurückzusetzen, müssen Sie einige der oben genannten Befehle der Eingabeaufforderung verwenden. Um es zu öffnen, müssen Sie nun gleichzeitig die Windows- und X-Tasten auf der Tastatur drücken. Es öffnet sich ein Optionsmenü, in dem Sie „Eingabeaufforderung (Admin)“ auswählen müssen.

Möglicherweise wird eine Eingabeaufforderung für ein Benutzerkonto angezeigt, wenn Sie „Ja“ drücken müssen, um die große Eingabeaufforderung einzuleiten. Sobald Sie drinnen sind, müssen Sie zunächst das MSI-Installationsprogramm, die Windows Update Services und BITS installieren. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste. Seien Sie bei der Eingabe von Bestellungen vorsichtig, da Tipp- oder Rechtschreibfehler zu Fehlern in Ihrem System führen können. Seien Sie außerdem geduldig, da die Fertigstellung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

net stop wuauserv
net stop cryptSvc
Netzwerk-Stoppbits
net stop msiserver

Benennen Sie nach Abschluss der Dienste die Ordner „Catroot2“ und „SoftwareDistribution“ um.
Dies kann direkt über die angezeigte Eingabeaufforderung erfolgen, indem Sie die folgenden Befehle eingeben und nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken.

ren C: Windows System32 catroot2 Catroot2.old
Ren C: Windows SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old

Anschließend müssen Sie die zuvor gestoppten Dienste neu starten, damit Windows Update weiterhin funktioniert. Geben Sie, während Sie sich immer noch an der oberen Eingabeaufforderung befinden, die folgenden Befehle ein und denken Sie daran, nach der Eingabe jedes einzelnen Befehls wie gewohnt die Eingabetaste zu drücken:

Nettostart wuauserv
Beginn des cryptSvc-Netzwerks
Netzwerk-Startbits
Nettostart msiserver

Wenn Sie fertig sind, schließen Sie einfach die Eingabeaufforderung, indem Sie auf das X-Feld in der oberen rechten Ecke klicken.

Wir hoffen, dass diese Methode Ihnen beim Neustart Ihres Windows-Computers geholfen hat. Bitte zeigen Sie uns in den Kommentaren unten, ob Sie einen anderen Workaround zur Behebung des Update-Fehlers 0x80070013 gefunden haben.

https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-update/windows-10-update-error-0x80070013/c254cbd3-506c-4823-982a-c95db0337c54

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und das Beste aus Ihrer Systemleistung herauszuholen