Zum Hauptinhalt springen

Das "Kohortenstudie" Es ist eine Methode zur Analyse und Bewertung der Verhaltensänderungen einer Gruppe von Menschen mit gemeinsamen demografischen Merkmalen während eines bestimmten Zeitraums. Derzeit werden Kohortenstudien in verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen eingesetzt, darunter in den Bereichen Wirtschaft und Soziologie. Je nach Definition kann die Kohortenstudie auch als „Längsschnittstudie“ bezeichnet werden.

600x400-Estudiodecohortes-de-01.png

Geschichte und Herkunft

Whelpton war die erste Bevölkerung, in der 1949 eine Kohortenstudie oder Längsschnittstudie mit diesem Namen durchgeführt wurde. Ihr Hauptziel war es, die Gründe für den starken Bevölkerungsanstieg nach dem Zweiten Weltkrieg in den Vereinigten Staaten von Amerika zu untersuchen Amerika. Ziel dieser Studie war es, den Zusammenhang zwischen dem Anstieg der Geburtenrate und der Trennung zwischen jeder einzelnen Geburt herzustellen.

Abgesehen davon beschlossen die Wissenschaftler des NS-Regimes, es zu verwenden, um die Effizienz der demografischen Strategien des Regimes zu überprüfen und zu kategorisieren.

Derzeit wird diese Methode auf medizinische Studien und Analysen, einschließlich Pharmakologie, und auf Wirtschaftswissenschaften angewendet, hauptsächlich auf Marktanalysen.

Kohorten

Das Wort "Kohorten" bildet eine Gruppe von Menschen mit ähnliche demografische Merkmale. Merkmale wie das Jahr oder das Jahrzehnt der Geburt, als ein bestimmtes neues Schuljahr begann usw. In einem Kohortenstudie Darüber hinaus können verschiedene Kohorten überprüft und verglichen werden.

Typen

Es gibt 3 verschiedene Arten von Kohortenstudien. Derzeit gibt es jedoch keine Standarddefinition für diese Methode.

  • 1. In diesem Fall wird dieselbe Kohorte über einen langen Zeitraum wiederholt analysiert. Diese Art von Studie wird als "Längsschnittstudie" bezeichnet.
  • 2. Bei diesem Typ basiert die Analyse auf unabhängigen Proben derselben Kohorte zu unterschiedlichen Zeiten.
  • 3. Beim dritten Typ werden verschiedene Kohorten in verschiedenen Zeiträumen analysiert.

Der zweite Typ wird allgemein in der Wirtschaft verwendet. Ähnliche Altersgruppen werden in Bezug auf die Nachfrage nach einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Marke kategorisiert. Diese Gruppen werden in unterschiedlichen Zeitintervallen analysiert.

Wichtige Aspekte der Studie

"Kohorteneffekte" ist eine Definition, die verwendet wird, wenn eine Kohorte durch ein bestimmtes Verhalten gekennzeichnet ist. Beispielsweise kann es einen Unterschied geben, wenn eine Gruppe gleichaltriger Verbraucher in verschiedenen Jahren analysiert wird. Wir werden einige der möglichen Auswirkungen zeigen:

Auswirkungen des Alters

In einem Kohortenstudie Sie können auch überprüfen, welche Auswirkungen das Alter hat. Das heißt, Änderungen der Gewohnheiten, die dem Alter der Verbraucher zugeschrieben werden und gleichzeitig mit Änderungen der Einstellung verbunden sind, werden analysiert. Zum Beispiel können Kinder, Heiraten oder der Kauf eines Eigenheims das Verbraucherverhalten und die Kaufgewohnheiten erheblich verändern.

Auswirkungen der Zeit

Die „Zeiteffekte“ stellen Veränderungen dar, die sich unabhängig von generationsbezogenen und soziodemografischen Faktoren auf die Kohorten auswirken.. Beispielsweise kann ein neuer technologischer Wandel wie Smartphones oder das Internet zu einer Änderung des Verhaltens des Segments führen.

Apps im Online-Marketing

Das "Kohortenstudie" bietet die Grundlage für die Entscheidungsfindung im Marketing im Allgemeinen und im Online-Marketing im Besonderen. Einige Analysen können einfach mit gängigen Tools wie Google Analytics erstellt werden.

Daten auf einem Webportal können auch über sehr lange Zeiträume überprüft werden. Auf diese Weise ist es möglich, Rückschlüsse auf die Kaufgewohnheiten von Nutzern beispielsweise aus derselben geografischen Region zu ziehen. Abgesehen davon können Kaufgewohnheiten auch während Marketingkampagnen und kommerzieller Werbung analysiert werden. Beispielsweise kann festgestellt werden, ob ein wiederkehrender Benutzer oder ein neuer Besucher mehr oder weniger häufig in einem Online-Shop einkauft. Um eine größere Kohortenstudie im Online-Marketing durchzuführen, können Daten aus verschiedenen Informationsquellen verwendet werden in den sogenannten "Big Data" hinzugefügt werden.

Beispiel

Online-Shops können die Häufigkeit ermitteln, mit der Kunden eines bestimmten Alters oder einer bestimmten geografischen Region von einem Angebot profitiert haben, das im Rahmen einer Kohortenstudie erstellt wurde. Nach Prüfung der Daten kann der Online-Shop beispielsweise sein Marketing an bestimmte Kundensegmente anpassen, die beispielsweise seit Durchführung der Studie nur einmal gekauft haben.

Abgesehen davon wird empfohlen, die genauen Gründe, warum diese Benutzer keinen Kauf getätigt haben, beispielsweise anhand von Umfragen zu überprüfen.

Der Hauptvorteil einer Kohortenstudie im Online-Marketing besteht darin, dass die meisten Informationen bereits aktiviert sind und auf diese Weise ihre Analyse und Klassifizierung mit Hilfe dieser Methode sehr einfach ist. Aufgrund ihrer digitalen Natur können aus dem Online-Marketing abgeleitete Daten leicht erkannt und separat ausgewertet werden. Selbst mit einer einfachen Anmeldedatei kann eine Kohortenstudie erstellt werden, um die Besucher zu überprüfen, die in einem bestimmten Zeitraum über einen bestimmten Browser auf das Webportal zugegriffen haben. Gleichzeitig ist die Kohortenstudie sehr nützlich für die Überprüfung der Keyword-Rankings und die Entwicklung der Sichtbarkeit eines Webportals.

Abgesehen von den gängigen Web Analytics-Tools bietet die "Kohortenstudie" kann helfen, separate Daten in Beziehung zu setzen So werden beispielsweise Werbe- oder Retargeting-Kampagnen perfekt an die Bedürfnisse jedes Segments angepasst. Das Wichtigste bei allen Analysen ist, dass trotz allem die Privatsphäre jederzeit respektiert wird und dass persönliche und vertrauliche Daten anonym bleiben, indem alles in den "Big Data" zusammengefasst wird.

Web-Links

Kohortenanalyse mit Google Analytics Quelle humanlevel.com