Zum Hauptinhalt springen

Das Keyword-Füllung ist eine Black Hat SEO-Praxis, die von Google bestraft wird und bedeutet "Übermäßige Verwendung von Schlüsselwörtern". In dieser Praxis werden Schlüsselwörter in den Metadaten, im Inhalt oder in den Links übermäßig verwendet, um die Positionierung des Webportals für bestimmte Schlüsselwörter zu verbessern. Diese Überbeanspruchung erhöht die Dichte von Keywords und wird von Suchmaschinen für Spam bestraft.

BEISPIEL

Wir haben ein Geschäft für Bio-Hundefutter. Unser biologisches Hundefutter ist von hoher Qualität. Es ist ein komplettes biologisches Hundefutter und mit unserem biologischen Hundefutter hat Ihr Hund ein glänzendes Fell. Überzeugen Sie sich selbst, indem Sie unser Bio-Hundefutter kaufen. Weitere Informationen unter www.piensobiológicoparaperros.es.

Allgemeine Information

In den frühen 90er Jahren basierten Suchmaschinen ihr Ranking der Website-Positionierung auf der Grundlage von Schlüsselwörtern und Synonymen sowie der Linkstruktur des Webportals. Aus diesem Grund war es sehr einfach, die Positionierung mit negativen SEO-Praktiken zu manipulieren. Dann gab es Websites mit einer übertriebenen Anzahl von Schlüsselwörtern, die dem Inhalt oder dem Benutzer keinen Mehrwert hinzufügten.

Schließlich wurden die Suchmaschinenalgorithmen modernisiert und berücksichtigen nun nicht nur die Schlüsselwörter, sondern auch deren Dichte, Kohärenz des Textes und Relevanz im Inhalt. Daher spielen Schlüsselwörter eine untergeordnete Rolle bei der Positionierung und ihre übermäßige Verwendung wird bestraft.

600x400-KeywordStuffing-de-01.png

Eigenschaften

Die übertriebene Verwendung von Schlüsselwörtern bleibt bestehen, jedoch weniger übertrieben. Schlüsselwörter werden auf vielen verschiedenen Websites verwendet, zum Beispiel:

  • Meta-Titel: Verwendung von wiederholten Schlüsselwörtern in Titeln.
  • Zielbeschreibung
  • Inhalt: Wenn es missbraucht wird, entstehen Inkonsistenzen im Text und Unsinnswörter.
  • Quelle: es wird auch gefunden Black Hat SEO im nicht sichtbaren Teil Code für den Benutzer. Die Schriftart "Null" oder "Weiß" wird auf einem weißen Hintergrund mit Missbrauch von Schlüsselwörtern verwendet, damit der Benutzer sie nicht wahrnimmt, die Tracker jedoch.

Google-Empfehlungen

Google empfiehlt, bei der Verwendung von Keywords nicht zu übertreiben, da diese Praktiken bestraft werden und auf diese Weise die Position des Webportals in den Suchergebnissen verschlechtern. Gleichzeitig verschlechtert sich die Benutzererfahrung, da es für sie schwieriger ist, die Texte zu lesen.

EMPFEHLUNG: Erstellen Sie immer Inhalte, die dem Benutzer relevante Informationen und einen Mehrwert bieten. Derzeit ist es aufgrund der Aktualisierung der Algorithmen von Google Penguin praktisch unmöglich, SEO-Techniken zum Positionieren Ihrer Website zu verwenden, ohne qualitativ hochwertige Inhalte anzubieten.

Relevanz für SEO

Übermäßige Verwendung von Schlüsselwörtern hat keine positiven Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung. Derzeit erforderlich Mehr Qualitätsinhalt und weniger Keywords. Mit den ständigen Verbesserungen von Google zum Beispiel das Update "Kolibri", die Techniken Negative SEO Sie haben keinen Platz mehr.

Web-Links

  • Benötigen Sie Inspiration für Ihre Texte? TF-Funktion * IDF Ryte Magazine