Zum Hauptinhalt springen

Reiche Karten

Die Reiche Karten Sie sind eine spezielle Anzeigeoption für Inhalte in der mobilen Google-Suche. Ein Webmaster kann diese Darstellungsart auswählen, indem er die Inhalte wie Rezepte und Filme im JSON-LD-Format markiert. Der Inhalt wird in einem visuellen Format angezeigt, das die Erfahrung und Interaktion des Mobiltelefonbenutzers verbessert. Rich Cards können als Weiterentwicklung von Rich Snippets betrachtet werden und bauen auf dem Vokabular von Schema.org auf. Auf diese Weise sind sie ein semantisches Markup, das mobilen Nutzern einen ersten visuellen Eindruck der Inhalte vermittelt.

Allgemeine Information

Google testet in seiner Suche häufig neue Darstellungsvarianten. Im Kontext der Handysuche und der steigenden Zahl von Nutzern mobiler Geräte ist die reiche Karten sie sind eine Entwicklung, die die Neuausrichtung von Google ergänzt. Das Motto lautet "Handy zuerst". Arbeiten mit Accelerated Mobile Pages (AMP), den Alternativen zur Anzeige der reiche Karten kann erweitert werden. Heute werden sie in einem Facebook-Karussellformat angezeigt. Das reichhaltige visuelle Format kann einfach durch Scrollen und Wischen gesteuert werden, sodass Bilder und Inhalte problemlos auf mobilen Geräten angezeigt werden können. Rich Cards werden mit einem Fokus auf die Benutzererfahrung von Mobiltelefonen eingeführt, die mit Technologien wie AMP oder Mobiltelefonoptimierung verbessert werden können.[1].

Webmaster und Websitebesitzer haben die Möglichkeit, ihre Inhalte mit dem reiche Karten und pushen aufgrund des geänderten Anzeigeformats bestimmte Zielgruppen. Zum Beispiel an jüngere Zielgruppen, die eine hohe Affinität zu mobilen Endgeräten aufweisen. Bis 2016 gab es das entsprechende Markup nur für Rezepte und Filme und nur für die englische Version von Google. Für das Onboarding stehen gängige Entwicklungstools wie eine ausführliche Dokumentation für strukturierte Daten, eine API-Anbindung und ein Testtool für strukturierte Daten zur Verfügung. reiche Karten[2]. Dies soll Webmaster und Betreiber bei der Umsetzung unterstützen. Dazu gehört auch die Einbindung einer Leistungsüberwachung.

Betrieb

Die reiche Karten sie werden über eine JavaScript-Notation eingebunden, die das empfohlene JSON-LD-Format verwendet, um sie nach dem Markup mittels verknüpfter Daten automatisch verarbeiten und in den Google Mobile-Ergebnislisten anzeigen zu können[3].


In einem Rezept folgen die Metadaten beispielsweise dem Kontext von Schema.org, um das verwendete Vokabular sowie Informationen zu Urheberrechten, Beschreibungen und Rezensionen zu spezifizieren. Der Anfang einer Rich Card kann so aussehen:


Ein Komma trennt die Codeblöcke und die Daten- und Attributfelder von der Klammergruppe. Dann können viele verschiedene Felder und Attribute verwendet werden, darunter beispielsweise Nährwertangaben, Zutaten (recipeIngredient) und eine Anleitung (recipeInstructions). Nach dem Komma sind weitere Datenfelder möglich:

"prepTime": "PT30M", "totalTime": "PT3H", "recipeYield": "8", "nutrition": {"@type": "NutritionInformation", "servingSize": "1 mittlere Scheibe", "calories ." ":" 230 Kalorien "," fatContent ":" 1 g "," Kohlenhydrat-Content ":" 43 g "," Cholesterin-Content ":" 0 mg "," Faser-Content ":" 1 g "," proteinContent ":" 1 g "," gesättigterFatContent ":" 2 ½ g "," Portionsgröße ":" 1 Portion "," NatriumContent ":" 200 mg "," SugarContent ":" 27 g "," transFatContent ":" 0 g "}," RezeptZutat ": [" 1 Schachtel Pillsbury ™ gekühlte Tortenkrusten, weich wie auf der Schachtel angegeben "," 6 Tassen dünn geschnittene, geschälte Äpfel (6 mittelgroß) "," 3/4 Tasse Zucker "," 2 Esslöffel Allzweckmehl " , "3/4 Teelöffel gemahlener Zimt", "1/4 Teelöffel Salz", "1/8 Teelöffel gemahlene Muskatnuss", "1 Esslöffel Zitronensaft"], "Rezeptanleitung": ["Erster Schritt", "Zweiter Schritt", "Dritter Schritt"]}

Andere Felder und Eigenschaften stehen zum Markieren zur Verfügung reiche Karten für Filme.

Praktische Relevanz

  • Google empfiehlt Webmastern, die möglichen Datenfelder und Attribute zu erkunden, die im JSON-LD-Format markiert werden können und von Google unterstützt werden.
  • Eine Vorschau kann im Testtool für strukturierte Daten angezeigt werden, sobald auf eine URL mit JSON-LD-Quellcode verwiesen wurde. Es ist machbar zu vertreten reiche Karten von einer URL oder von verschiedenen URLs im Karussellformat.
  • Sie können herausfinden, ob eine Datei von reiche Karten es ist mit dem Testtool für strukturierte Daten gültig. Repräsentiert die reiche Karten so dass alle ausgewählten Datenfelder und Markups ausgegeben und alle Warnungen und Fehler angezeigt werden. Gültigkeit ist Voraussetzung für reiche Karten in SERPs auftauchen.
  • Sie können sich über die reiche Karten und wie sie in der Google Search Console indexiert werden. Sollten Fehler auftreten, werden diese direkt mit dem Testtool verlinkt, damit sie korrigiert werden können.
  • Gleichzeitig empfiehlt Google, für alle gemeldeten Inhalte eine Sitemap zu erstellen. Daher können sie von Google leichter indexiert werden.[4].

Die Leistungswerte für die verschiedenen reiche Karten Sie müssen auf dem Tab Rich-Suchergebnisse der Search Console angegeben werden, beispielsweise Klickrate und Impressionen. Wie sie sich auswirken reiche Karte zur Leistung von Mobilgeräten sehen Sie in diesen Berichten[5].

Relevanz für SEO

Die reiche Karten sie sind ein weiterer Schritt in Richtung eines semantischen Webs. Aufgrund der Tatsache, dass sie auf Rich Snippets basieren, sind die oben genannten Formate nicht redundant und können weiterhin verwendet werden. Dies ist ein wesentlicher Vorteil von JSON-LD-Formaten, die beispielsweise mit RDFa-Formaten kompatibel sind. Für Anbieter bestimmter Arten von Inhalten ist die reiche Karten sie sind eine Möglichkeit, die Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden durch mobile SERPs zu erregen. Heutzutage haben Rezept-Websites, Koch- und Backanleitungen und Filmkritikseiten diese Option. In nicht allzu ferner Zukunft werden weitere Inhaltsformate erwartet. Google selbst schlägt vor, dass sich das technische Umfeld für reiche Karten.

Verweise

Web-Links

Error: Beachtung: Geschützter Inhalt.