Zum Hauptinhalt springen

YouTube testet seit Monaten mit einigen Nutzern eine neue Funktion namens "Shorts". Worum geht es in dieser Funktion? Möchte YouTube ein eigenes TikTok starten und über dem derzeit beliebtesten sozialen Netzwerk rangieren?

Viele Nutzer mit einem Erstellerprofil können bereits YouTube Shorts ausprobieren. Über die Funktion „Kurzfilme“ können Benutzer 15-Sekunden-Videos von ihrem Handy aus aufnehmen, genau wie bei TikTok.

In den letzten Jahren haben die guten Daten von TikTok große Plattformen sehr unruhig gemacht. Der Grund? Im Jahr 2019 hatte es mehr als 33 Millionen Downloads.

Ohne Zweifel wurde TikTok von den anderen sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Snapchat verdrängt. Wird Google diesen Riesen jetzt mit YouTube Shorts übertreffen können?

Kurze Videos auf YouTube

Für die Verwendung der Shorts-Funktion ist kein Anwendungsdownload erforderlich. Kurze Videos können über die YouTube-App selbst aufgenommen werden. Diese Funktionalität wird also integriert.

Derzeit können nicht alle YouTube-Nutzer diese Funktion ausprobieren. Es ist nur in einer Testversion für einige, die ein Erstellerprofil haben, sowohl auf iOs als auch auf Android.

Dies bedeutet, dass YouTube nur noch sehr wenig Zeit hat, um die Shorts zu starten, und wir alle können es genießen 🙂

Wie funktioniert YouTube Shorts?

Die Bedienung ist intuitiv und einfach. Bei der Eingabe von Shorts wird die mobile Kamera automatisch geöffnet und eine große Schaltfläche wird auf dem Bildschirm angezeigt.

Wenn Sie darauf drücken, beginnen Sie mit der Aufnahme. Sie können sie jedoch jederzeit stoppen, wenn Sie mehrere Takes aufnehmen möchten, bis Sie die zulässige Zeit (maximal 15 Sekunden) erreicht haben.

Aber schauen wir uns genauer an, wie man Kurzfilme auf YouTube aufzeichnet.

  • Sobald Sie sich in Shorts befinden, wählen Sie diese Funktion aus.
  • Geben Sie dann die Option "Video erstellen" an, und Sie können auf zwei Arten aufnehmen:
    1. Berühren Sie die Schaltfläche, um sie zu aktivieren, und berühren Sie sie erneut, um den Vorgang zu deaktivieren.
    2. Lassen Sie die Taste gedrückt und lassen Sie die Taste los, wenn Sie sie beenden möchten.

Auf die eine oder andere Weise können Sie Segmente erstellen, bis Sie ein Video von insgesamt 15 Sekunden erreichen.

Videos auf YouTube wie TikTok: Was Sie beachten sollten

Was passiert, wenn ein Nutzer mit Shorts ein Video von mehr als 15 Sekunden über die YouTube-App erstellt? Dieses Video kann nicht direkt auf YouTube hochgeladen werden.

Hinweis: Wenn jemand ein langes Video auf YouTube hochladen möchte (länger als 15 Sekunden), muss er es aus seiner mobilen Galerie aufnehmen.

Auf der anderen Seite können Benutzer nicht nur kurze Videos erstellen, sondern auch die Musiklizenzen von Youtube Music nutzen, um sie als musikalischen Hintergrund in ihre eigenen Videos aufzunehmen.

Dies wird bei TikTok einen Unterschied machen, da Benutzer in diesem sozialen Netzwerk ihre eigenen Sounds oder ähnliche Audios verwenden können, jedoch keine Lizenzen.

FAZIT:

Kurzes Video ist ein Trendformat, das leicht viral werden kann. Tatsächlich bevorzugen Benutzer kurze Videos gegenüber einem anderen Format, da sie die Hauptnachricht in Sekundenschnelle zusammenfassen und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Darüber hinaus unterhält es sie und lässt sie dank seiner humorvollen und / oder motivierenden Berührung trennen.

Bisher war TikTok die einzige Plattform, die es geschafft hatte, mehr Benutzer für diese Art von Videos zu gewinnen. gemäß Wallaroo Es hat 800 Millionen aktive Benutzer pro Monat.

Google möchte jedoch Maßnahmen in dieser Angelegenheit ergreifen und verhindern, dass Ihre Kunden ein Konto bei TikTok eröffnen und mit den Shorts eine ähnliche Funktion auf YouTube nutzen können.

 Glauben Sie, dass Google der Aufgabe gewachsen ist und mit TikTok konkurrieren kann? Oder hat TikTok eine neue Strategie, um sich zu wehren?