Zum Hauptinhalt springen

Ich sehe auf Twitter und anderen Verkaufsstellen viel Gerede über die Verwendung von "kleinen Vielfachen" als eine großartige Möglichkeit, Informationen über verschiedene Teilmengen von Daten hinweg zu kommunizieren. Ja, Jeff Weir (d), das heißt Sie. Ich dachte, ich würde einen kurzen Artikel über das Konzept schreiben, um Ihre Aufmerksamkeit auf die kleinen Vielfachen zu lenken (falls Sie es noch nicht wissen) und Ihnen zu zeigen, was für eine großartige Arbeit Zebra BI bei der Bereitstellung dieses Konzepts durch ihre benutzerdefinierten Bilder leistet. Es gibt tatsächlich 2 benutzerdefinierte Zebra BI-Images. Das nächste, das verwendet wird, sind Zebra BI-Diagramme, aber es gibt ein anderes, das Zebra BI-Tabellen genannt wird. Diese Bilder machen viel mehr als kleine Vielfache, aber es wird einen weiteren Tag dauern. Die 2 Bilder sind ähnlich, aber unterschiedlich. Sie können mehr in lesen Microsoft Appsource.

Benutzerdefinierte Visualisierungen für Zebra BI

Ich kenne Andrej Lapajne, Inhaber und CEO von Zebra BI, seit vielen Jahren. Ihr Unternehmen gibt es schon lange, bevor Power BI ein Produkt war. Frühere Versionen wurden für Microsoft Excel entwickelt, sodass Zebra BI buchstäblich über jahrelange Erfahrung in der Visualisierung von Daten verfügt, die Benutzer auf überzeugende Weise sehen möchten. All dieses Lernen und diese Erfahrung stehen Ihnen jetzt über die beiden zuvor erwähnten benutzerdefinierten Power BI-Grafiken zur Verfügung. Eine der coolen Aufgaben in der Tabelle ist das Rendern kleiner Vielfacher.

Veröffentlichen Sie die COVID-Leistung von Top-Unternehmen

Andrej teilte eine Kopie eines von ihm erstellten Berichts mit, in dem das Konzept kleiner Multiplikatoren verwendet wird, um die relative Performance der Aktien großer Unternehmen seit Beginn der COVID-19-Krise darzustellen. Ich nahm die Arbeit von Andrej und bearbeitete den Bericht, um an der australischen Börse zu arbeiten. Hier ist der Bericht, der live auf PowerBI.com gehostet wird. Sie können den Bericht maximieren, indem Sie auf die Schaltfläche zum Erweitern in der unteren rechten Ecke klicken. Beachten Sie, dass es tatsächlich 2 Seiten gibt.

Das Prinzip der kleinen Vielfachen

Unten sehen Sie ein Bild des Live-Berichts. Sie können eine Auswahl kleiner Vielfacher in einem 5 breiten x 4 hohen Raster sehen, für insgesamt 20 Variationen, die auf verschiedenen Unternehmen basieren. Eines der Merkmale kleiner Vielfacher ist, dass sie für denselben Maßstab gesperrt sind, obwohl es viele (mehrere) Diagramme gibt. Diese standardisierte Achse bedeutet, dass Sie die Form und Größe eines der Vielfachen betrachten und den Unterschied visuell mit jedem anderen Diagramm im Satz vergleichen können. Das ist wirklich sehr mächtig.

Wie zum Zeitpunkt dieses Artikels verfügt Microsoft nicht über ein Standard-Image, das kleine Vielfache unterstützt, aber ehrlich gesagt leistet das Zebra BI-Image trotzdem hervorragende Arbeit. Dies ist eine Premium-Grafik, die kostenpflichtig ist. Sie können jedoch eine kostenlose Version erwerben, um loszulegen und den Nutzen zu bewerten. Anschließend können Sie eine Lizenz erwerben, wenn Sie einen Wert für das Unternehmen sehen.

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu benutzerdefinierten Zebra BI-Grafiken finden Sie unter den im interaktiven Bericht oben angegebenen Links. Öffnen Sie einfach den Bericht und navigieren Sie zur zweiten Seite, um die Links anzuzeigen und weitere Informationen zu erhalten.