Zum Hauptinhalt springen




Was ist PastaLeads?

NudelnDie Leads ist eine bekannte Form von Adware, einer Art bösartiger Software, die auf Ihrem Computer ausgeführt wird, um unerwünschte Werbung ohne Ihre Zustimmung anzuzeigen. PastaLeads gilt als Webbrowser-Plug-in: Es wird ohne Ihr Wissen als Plug-in oder Erweiterung in Ihrem Browser installiert.

Nach der Installation zeigt PastaLeads unerwünschte Werbung an, wenn Sie mit Ihrem Browser im Internet surfen. Diese Art von Adware zeigt nicht nur Werbung an, sondern kann Sie auch auf andere schädliche Websites umleiten und ständig lästige Popup-Werbung anzeigen.

Die häufigsten Methoden, mit denen PastaLeads Zugriff auf Ihren Browser erlangen kann, sind das versehentliche Klicken auf „gesponserte Links“, das Installieren legitimer Software, die mit dieser Art von Adware gebündelt ist, oder das Installieren eines infizierten Browser-Plugins oder -Plugins. PastaLeads kann Ihren Computer auch infizieren, wenn Sie einen E-Mail-Anhang öffnen oder ein Programm herunterladen, das bereits mit PastaLeads infiziert ist.

Sobald Ihr Computer mit PastaLeads infiziert ist, verhält er sich sofort böswillig. Neben der Anzeige unerwünschter Werbung kann PastaLeads Sie auffordern, gefälschte Software-Updates zu installieren oder Ihre persönlichen und sensiblen Daten zur Erhebung einzureichen.

Gleichzeitig kann Adware wie PastaLeads auch Ihre Browsereinstellungen ändern. Es kommt häufig vor, dass mit PastaLeads infizierte Browser ihre Standardeinstellungen auf unerwünschte Weise ändern. Im Extremfall kann PastaLeads Ihrem System sehr ernsthaften Schaden zufügen, indem es die Windows-Registrierung und die Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Computer manipuliert.

PastaLeads-Details

  • Name der Adware: NudelnDie Leads
  • Risikostufe: Mittel, mittel
  • Entdeckungsdatum: 18/09/2016
  • Dateilänge: Ein Fremder
  • Untertyp: Adware
  • Kategorie: Adware

PastaLeads-Aliase

PastaLeads ist auch unter diesen anderen Aliasnamen bekannt:

  • Adware.Coupons.38
  • Win32-Anwendung / Adware.Coupons.AA

Was ist Adware?

Adware ist eine Softwareanwendung, die Werbung anzeigt, während ein Programm ausgeführt wird. Werbung wird durch Popup-Fenster oder -Leisten bereitgestellt, die innerhalb der Benutzeroberfläche des Programms erscheinen. Adware wird oft für Computer erstellt, ist aber auch auf mobilen Geräten zu finden. Der Grund für Adware ist, dass sie dazu beiträgt, die Programmentwicklungskosten für den Softwareentwickler zu decken und die Kosten für den Benutzer zu senken oder zu eliminieren.

Adware generiert Einnahmen für ihre Entwickler, indem sie automatisch kommerzielle Werbung in der Benutzeroberfläche der Software oder auf einem Bildschirm anzeigt, der während des Installationsvorgangs auf dem Gesicht des Benutzers erscheint. Sie können auch neue Tabs öffnen, eine Änderung Ihrer Homepage sehen, Ergebnisse von einer Suchmaschine sehen, von der Sie noch nie gehört haben, oder sogar zu einem NSFW-Webportal umgeleitet werden.

Wie ist PastaLeads auf meinen Computer gelangt?

PastaLeads ist manchmal in kostenlose Software (Freeware) integriert, die ein Benutzer von irgendwoher heruntergeladen hat. Nach der Installation hat der Nutzer die Möglichkeit, die Software unverändert mit kommerzieller Werbung weiter zu nutzen oder eine Version der Software ohne kommerzielle Werbung zu erwerben.

Softwarehersteller zahlen dafür, dass Anzeigen erscheinen, wenn Sie nach bestimmter Software suchen. Diese Anzeigen führen Sie dazu, Software herunterzuladen, die möglicherweise nicht einmal die gesuchte Software installiert, aber Sie erhalten trotzdem Adware. Während Sie also denken, dass Sie nur anständige kostenlose Software erhalten, erhalten Sie wirklich viele Anzeigen.

Gleichzeitig mit dem Ersetzen von Anzeigen durch eigene und dem Abheben von Geld von Suchmaschinen wird die Adware auch mit noch fragwürdigeren Angeboten auftauchen, beispielsweise mit der Aufforderung, ein "Update" für Adobe Flash zu installieren. All dies für etwas, das der Kunde kostenlos von der entsprechenden Site herunterladen kann. Kein Teil des Erlöses geht an den Entwickler freier Software; tatsächlich wurde sein Ruhm wahrscheinlich beschädigt.

Was sind die Symptome von PastaLeads?

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Computer mit Adware infiziert ist, suchen Sie nach einem der folgenden Anzeichen:

  • Ihr Browser läuft plötzlich langsamer als zuvor und/oder stürzt sehr häufig ab.
  • Banner und Anzeigen erscheinen auf Websites, die sie noch nie zuvor hatten.
  • Ihre Startseite hat sich in irgendeiner Weise geändert und Sie können sie nicht zurücksetzen.
  • Jedes Mal, wenn Sie ein Webportal besuchen möchten, werden Sie auf eine andere Seite weitergeleitet.
  • Sie werden neue Symbolleisten, Plugins oder Erweiterungen in Ihrem Browser bemerken.
  • Wenn Sie auf eine beliebige Stelle auf der Seite klicken, werden ein oder mehrere Popup-Fenster geöffnet.
  • Ihr Computer beginnt ohne Ihre Erlaubnis, unerwünschte Anwendungen zu installieren.

Wie entferne ich PastaLeads?

Verbindung zum Internet trennen

Verbindung zum Internet trennen-3570495

Schließen Sie alle geöffneten Anwendungen und Browserfenster (einschließlich E-Mail) und trennen Sie dann Ihren Computer vom Internet.
Wenn Sie über ein Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden sind, können Sie die Verbindung am einfachsten trennen, indem Sie das Kabel von Ihrem Computer entfernen.
Wenn Sie über WLAN verbunden sind connected

Für Windows10:

  1. Geben Sie bei der Suche "Netzwerkverbindungen" ein und wählen Sie "Netzwerkverbindungen anzeigen". Identifizieren Sie die Verbindung, die Sie deaktivieren möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung und wählen Sie Deaktivieren / Aktivieren.

Für Windows 8:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste, um die Startoberfläche zu starten, und geben Sie dann drahtlos ein.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen, um eine Liste der Wireless-Einstellungen anzuzeigen.
  3. Klicken Sie auf Drahtlose Kommunikation aktivieren oder deaktivieren.

Deinstallieren Sie alle bösartigen Programme von Windows

Programme deinstallieren-5127536

In diesem Schritt werden wir versuchen, eventuell auf Ihrem Computer installierte Malware zu identifizieren und zu entfernen.

  1. Gehen Sie zu "Programme und Funktionen".
  2. Suchen Sie die Malware und deinstallieren Sie sie.
  3. Der Bildschirm Programme und Funktionen zeigt eine Liste aller auf Ihrem Computer installierten Programme an. Scrollen Sie in der Liste nach unten, bis Sie die Malware finden, klicken Sie dann darauf, um sie zu markieren, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Deinstallieren“, die in der oberen Symbolleiste erscheint.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Programm zu deinstallieren.

Bestätigen Sie im nächsten Meldungsfeld den Deinstallationsvorgang, indem Sie auf Ja klicken, und folgen Sie dann den Anweisungen zum Deinstallieren des Programms.

Entfernen Sie PastaLeads aus Ihrem Browser

clean-browser-3993658

Selbst wenn der vorherige Schritt für Sie funktioniert hat, ist es wahrscheinlich, dass die Adware Ihren Browser bereits infiziert hat und die Deinstallation des Programms die Werbung nicht entfernt. Um den Browser zu bereinigen, starten Sie grundsätzlich Ihre Suchmaschine neu (sofern sie sich geändert hat) und suchen Sie nach Erweiterungen oder Add-Ons, die sie nicht erkennt.

So setzen Sie die Suchmaschine zurück:

  • Gehen Sie zu Ihren Browsereinstellungen und suchen Sie nach der Suchkopfzeile. Es sollte im allgemeinen Abschnitt sein.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü die Suchmaschine aus, die Sie bereinigen möchten (z. B. Google).

Um nach einer Adware-Erweiterung oder einem Add-On zu suchen, empfehle ich Ihnen, ein Drittanbieter-Tool zu verwenden, das alle Erweiterungen und Add-Ons von allen Ihren Browsern in einem Fenster anzeigt, einschließlich der versteckten.

Verwenden Sie ein Anti-Spyware-Programm

Schließlich benötigen Sie möglicherweise eine Anti-Spyware-Programm die im Hintergrund auf Ihrem Computer funktioniert. Erfordert ein Programm, das Spyware erkennen und abfangen kann, wenn sie versucht, auf Ihren Computer zuzugreifen; Es sollte auch in der Lage sein, Ihren Computer nach vorhandener Spyware zu durchsuchen und zu isolieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Anti-Spyware-Programm mit neuen täglichen oder wöchentlichen "Definitionsdateien" auf dem neuesten Stand ist, damit es effektiv funktioniert. Sie möchten Ihren Computer niemals ungeschützt und Spyware oder Adware ausgesetzt lassen.