Zum Hauptinhalt springen
Anleitungen

✅ So beheben Sie, dass der Steam-Client Bootstrapper nicht reagiert

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und das Beste aus Ihrer Systemleistung herauszuholen

In einigen Fällen haben Steam-Benutzer Probleme mit der Internetbandbreite. Tatsächlich kann das Download-Verfahren des Steam-Clients die gesamte Internetbandbreite nutzen, um Updates herunterzuladen. Das Startprogramm des Steam-Clients funktioniert nicht mehr oder Steam reagiert nicht mehr, wenn Sie versuchen, sich bei Ihrem Steam-Konto anzumelden. Sie können sogar den Client verwenden, aber aufgrund dieses Fehlers können Sie keine Spiele auf der Plattform spielen. Lesen Sie diesen Beitrag weiter, um mehr über den Steam-Loader und die Lösungen zum Reparieren des Steam-Client-Loaders zu erfahren.

igraal_de-de
How-to-Fix-Steam-Client-Bootstrapper-nicht-Reagieren-8431348

Was ist Steam-Client-Bootstrapper?

Wenn Steam abstürzt, ist eine der häufigsten Fehlermeldungen "Steam Client Loader antwortet nicht". Bootstrapper ist eine Datei steam.exe, die eine ausführbare Formatdatei ist. Wenn es geöffnet wird, fordert es das Betriebssystem auf, das Programm auszuführen. Es wird auch eine Verbindung zu den Steam-Servern herstellen, nach den neuesten Versionen suchen und alle verfügbaren Updates herunterladen. Wenn Ihre Steam-Dateien einen Haken haben, hat dies wahrscheinlich etwas mit dem Steam-Client-Loader zu tun.

Kann ich dieses Verfahren stoppen?

Wie wir bereits gesehen haben, ist dies ein gutes und ein schlechtes Verfahren für Ihr System. Sie können die Arbeit erledigen, aber sie wird wieder angezeigt und neu gestartet. Wenn Steam also eine hohe Prozessor- oder Netzwerklast verwendet, können Sie die folgenden Lösungen befolgen, um das Problem zu beheben.

Lesen Sie weiter, um die besten Lösungen für diese Probleme zu finden.

Starte deinen Computer neu

Manchmal hilft der einfache Neustart Ihres Computers, das Problem mit der Fehlfunktion des Steam-Client-Startprogramms zu beheben. Wenn Ihr System mit mehreren geöffneten Programmen startet, reagiert Steam nicht, da der Loader keinen Platz zum Starten hat. Starten Sie Ihren Computer grundsätzlich neu und führen Sie die Steam-App für ein reibungsloseres Erlebnis aus.

Starten Sie den Steam-Client neu

how-to-reboot-or-restart-windows-10-6889696

Wenn Steam nicht reagiert, ist es manchmal die beste Lösung, es erneut zu versuchen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Prozesse und finden Sie alle laufenden Steam-Prozesse.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Steam und wählen Sie, ob Sie jeden Vorgang einzeln abschließen möchten, oder klicken Sie auf Prozessbaum beenden.
  • Öffnen Sie Ihren Steam-Client erneut.

Auf Kompatibilitätsprobleme prüfen

install-the-driver-in-compatibility-mode-3283408

Nach den Updates haben viele Leute Probleme mit Steam. Dies kann auf Kompatibilitätsprobleme zurückzuführen sein. Glücklicherweise gibt es ein ziemlich einfaches Verfahren, mit dem Sie feststellen können, ob dies der Fall ist, und es beheben:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, von der aus Sie Steam regelmäßig öffnen, und wählen Sie "Kompatibilitäts-Fehlerbehebung".
  • Windows führt dann eine Diagnose durch und teilt Ihnen den empfohlenen Kompatibilitätsmodus für die Ausführung von Steam mit.
  • Öffnen Sie Steam mit dem Compatibility Troubleshooting Tool für Ihren gewählten Kompatibilitätsmodus, und es sollte gut funktionieren, wenn es einen Haken gibt.

Trennen Sie Ihren Xbox 360-Controller

fix-error-code-0x90010108-on-xbox-one-1024x576-3955705

Einer der Hauptfaktoren, die dieses Problem verursachen können, ist ein an den Computer angeschlossener Xbox-Controller. Das hört sich nach einem Softwarefehler an.

  1. Drücken Sie die Tasten Windows + R, um die Anwendung "Ausführen" zu öffnen.
  2. Geben Sie 'taskmgr' ein. Dies öffnet den Task-Manager.
  3. Suchen Sie die verschiedenen laufenden Steam-Prozesse und schließen Sie sie nacheinander.
  4. Wenn Sie alle Prozesse schließen, trennen Sie den Controller vom Port und schließen Sie alle geöffneten Anwendungen, die die Controller-Ausrüstung steuern. Aktualisieren Sie den Bildschirm und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um die Beta-Version von Steam zu deaktivieren.
  5. Das Deaktivieren der Beta-Version bedeutet eigentlich, Updates zu deaktivieren, bevor sie offiziell veröffentlicht werden. Die Beta-Phase hat Vor- und Nachteile.
  6. Öffnen Sie Ihren Steam-Client und in der oberen linken Ecke sehen Sie die Option "Steam". Klicken Sie darauf und gehen Sie zu den Einstellungen.
  7. Wenn Sie sich im Menü "Einstellungen" befinden, klicken Sie auf die Registerkarte "Konto". Hier sehen Sie die Option "Beta". Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Client nicht in der Beta-Phase befindet. Klicken Sie auf die Option und Sie sehen ein Dropdown-Fenster, in dem Sie Ihre Option auswählen können.
  8. Wählen Sie die Option "NEIN - alle Beta-Programme trennen". Schließen Sie Steam und öffnen Sie den Task-Manager, um alle Steam-Prozesse abzuschließen. Starten Sie Ihren Computer neu und öffnen Sie Steam erneut. Wenn Ihr Kunde an einem Betaprogramm beteiligt war, wird er Updates installieren, bevor er seine Spiele wieder spielen kann.

Steam-Cache leeren

Download-Cache-löschen-Steam-9169037

Ihr Cache-Ordner enthält temporäre Dateien, die mit Spielen oder Programmen in Ihrer Bibliothek verknüpft sind. Steam reagiert jedoch möglicherweise nicht mehr, wenn der Cache beschädigt ist.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:

  • Öffnen Sie Ihren Steam-Client und gehen Sie zu Einstellungen.
  • Wählen Sie im Bereich Einstellungen die Option Downloads aus.
  • Klicken Sie nun auf Cache-Downloads löschen.
  • Sind Sie bereit.

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und das Beste aus Ihrer Systemleistung herauszuholen

Error: Beachtung: Geschützter Inhalt.