Zum Hauptinhalt springen




EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und das Beste aus Ihrer Systemleistung herauszuholen

Durch die Kombination der Leistung einer Konsole in einem tragbaren Format, das an den 3DS erinnert, ist Nintendo Switch schnell zum Favoriten von Millionen von Menschen geworden, darunter vielen der weltweit führenden Entwickler von Gaming-Inhalten. Dies hat seine Popularität nur erhöht. Allerdings weisen alle Geräte Mängel auf. Und wenn es um die Switch geht, wird die Benutzeroberfläche als klobig und teilweise verwirrend beschrieben. Aber was können Sie tun, um etwaige Probleme mit der Schnittstelle zu beheben?

Nintendo-Switch

Für die Vielseitigkeit des Systems sind vor allem drahtlose Schaltersteuerungen verantwortlich. Aber Sie möchten nicht in eine Situation geraten, in der Ihren Controllern mitten in einer Ultimate-Sitzung von Fortnite oder Super Smash Bros. der Strom ausgeht. Ihre Controller sollten bei voller Ladung etwa 20 Stunden durchhalten, aber diese Zeit kann vergehen. schnell, insbesondere wenn Sie Ihre Spiele längere Zeit im Leerlauf lassen.

Wenn Sie also ein neuer Switch-Besitzer sind oder vor dem Kauf wissen möchten, was Sie erwartet, zeigt Ihnen dieser Leitfaden, wie Sie verhindern können, dass Ihre Joy-Con- oder Pro-Controller an Strom verlieren.

Woher wissen, ob Nintendo Switch aufgeladen wird oder nicht?

Überprüfen Sie, ob der Nintendo Switch 3389872 lädt

Glücklicherweise hat Nintendo es extrem einfach gemacht, herauszufinden, ob Ihr System aufgeladen wird oder nicht. Unabhängig davon, welche Lademethode Sie verwenden, wird in der oberen linken Ecke des Bildschirms ein kleines Batteriesymbol angezeigt. Daneben erscheint wiederum ein Blitz. Wenn Sie diese speziellen Symbole sehen, können Sie sicher sein, dass der Schalter aufgeladen wird.

Bitte beachten Sie, dass einige Benutzer verwirrt sein könnten, wenn andere LEDs während, vor oder nach dem Laden des Switches aufleuchten. Im Allgemeinen blinkt möglicherweise eine grüne LED in der oberen rechten Ecke des Bildschirms oder leuchtet dauerhaft. Das hat nichts mit der Schalterbatterie zu tun. Vielmehr zeigt es an, ob der Switch sein Videosignal korrekt ausgibt oder nicht.

So laden Sie die Nintendo Switch-Konsole auf

Aufladen mit der Nintendo Switch Dock-1024x576-7137733

Direkt mit dem Nintendo Switch-Netzteil:

  • Stecken Sie den USB-Stecker des Nintendo Switch-Netzteils (HAC-002) in den USB-Anschluss an der Unterseite des Systems und schließen Sie das Netzteil dann direkt an eine Steckdose an.

Verwendung des Nintendo Switch-Docks

  • Verbinden Sie das Nintendo Switch-Netzteil (HAC-002) mit dem Nintendo Switch-Dock (HAC-007).
  • Öffnen Sie die hintere Abdeckung der Basis.
  • Stecken Sie den USB-Stecker des Netzteils in den oberen Anschluss an der Basis mit der Aufschrift „AC Adapter“ und schließen Sie die Abdeckung.
  • Setzen Sie die Nintendo Switch-Konsole in das Dock ein und stellen Sie sicher, dass der LCD-Bildschirm in die gleiche Richtung zeigt wie die Vorderseite des Docks. Als nächstes stecken Sie den Nintendo Switch-Adapter in eine Steckdose.

Fazit

Schließlich ist die Switch-Batterie ein launisches Biest und sollte mit Vorsicht behandelt werden. Überlasten Sie die Konsole oder JoyCons nicht, wenn Sie dies vermeiden können. Wenn Sie Tipps haben, wie Sie die Akkulaufzeit verlängern oder einige der Schwierigkeiten lindern können, die Sie als Umsteiger mit der Dockingstation oder den Ladegeräten hatten, teilen Sie uns dies bitte im Abschnitt „Kommentare“ unten mit.

https://en-americas-support.nintendo.com/app/answers/detail/a_id/22395/~/console-cannot-be-charged

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und das Beste aus Ihrer Systemleistung herauszuholen