Zum Hauptinhalt springen

Kundenbindung und Kundenerfahrung sind zwei Begriffe, mit denen Kunden-Marken-Beziehungen gemessen werden. Obwohl sie auf den ersten Blick dasselbe zu bedeuten scheinen, ist das überhaupt nicht so ...

Einer bezieht sich auf die Erfahrung des Kunden und der andere auf sein Engagement für die Marke. Um diese Konzepte besser zu verstehen, werden wir im Folgenden detailliert erläutern, was Kundenbindung ist und wie das Kundenerlebnis auf Spanisch definiert wird.

Nur dann können Sie verstehen, wie sie sich unterscheiden und Wie Sie Ihre Marketingstrategie verbessern, um effektive Maßnahmen zu erreichen. Lesen Sie weiter, um neue Ideen zur Verbesserung Ihrer Kundenbindung zu erhalten!

Kundenbindung: Was ist das?

Lassen Sie uns zunächst wissen, was Engagement ist. Nun, es ist eine Metrik, die das Engagement einer Marke für das Publikum durch Interaktionen und Kommunikation zwischen beiden misst.

Dies gibt uns einen Hinweis darauf, was das Kundenengagement ist. Ohne weiter zu gehen, ist es eine Metrik, die die Verbindung angibt, die ein Kunde mit dem Unternehmen hat, mit dem er eine Beziehung über soziale Netzwerke oder einen anderen Kommunikationskanal unterhält.

Definition der Kundenbindung:

Wir könnten die Kundenbindung mit dem Begriff Markenbotschafter vergleichen. Das heißt, je höher dieser Indikator ist, desto mehr haben Sie sich mit Ihrem Publikum verbunden und es wird bereit sein, Sie als Markenverschreiber an Dritte weiterzuempfehlen.

Das Engagement muss bearbeitet werden, und im Laufe der Zeit wird ein gutes Maß an Engagement erreicht. Und diese Zeit wird das Publikum dazu bringen, ein Fan der Marke zu werden oder nicht.

Hinweis: Das Kundenengagement hängt mehr damit zusammen, wie der Kunde die Marke wahrnimmt, welche Empfindungen und Gefühle er empfindet.

Definition der Kundenbindungskarte:

Die Kundenbindungskarte oder auch Customer Journey Map genannt, ist ein Tool, mit dem durch eine Karte alle Phasen angezeigt werden, die der Kunde von einem Startpunkt zum anderen durchläuft, bis er Ihren Service erreicht.

Mit anderen Worten, sWir versuchen, jeden der Schritte zu untersuchen, die der Kunde vom ersten Mal, wenn er mit der Marke interagiert, bis zum Endpunkt, den Sie markieren möchten, unternimmt.

Dies kann der endgültige Kauf sein oder wenn ein Kunde ohne Abschluss des Kaufs abreist. So wissen Sie, welcher Teil des Prozesses mehr Wert für den Kunden generiert und welcher nicht.

Definition des Kundenbindungsleiters:

Nachdem Sie die Kundenbindungskarte kennen, können Sie sich ein Bild von der Kundenbindung machen.

Der Kundenbindungsleiter misst die Wahrnehmung, dass der Benutzer ein gewisses Interesse an der Marke gezeigt hat, aber noch kein echter Kunde geworden ist.

Unter Lead verstehen wir den Benutzer, der seine Kontaktinformationen an ein Unternehmen weitergegeben hat und daher Teil seiner Datenbank wird.

Und wie ist das Kundenerlebnis?

Im Gegensatz zur Kundenbindung wird das Kundenerlebnismanagement als Metrik konzipiert, die angibt, ob das Kundenerlebnis schlecht, fair, gut oder ausgezeichnet ist. Stattdessen werden Begriffe wie mittel, mittel und hoch verwendet, um den Grad des Engagements zu bestimmen.

Hier ist eine spanische Definition des Kundenerlebnisses, die Ihnen hilft, es besser zu verstehen:

Es geht um die Erfahrung, die der Kunde während seiner Einkaufsreise hat. Dies schließt Momente vor dem Kauf, während des Entscheidungsprozesses und danach ein.

Wichtig: Eine gute oder ausgezeichnete Kundenerfahrung bedeutet, dass der Benutzer seine Reise erfolgreich abgeschlossen hat. Persönliche Aufmerksamkeit, die Ladegeschwindigkeit der Website ist schnell, die Website ist (unter anderem) intuitiv und daher wird Loyalität erreicht.

Kundenbindung: Marketingideen

Heute strebt der Kunde eine dauerhafte Beziehung zu Marken an. Sie möchten, dass das Engagement von ihnen und ihre Beziehung solide (nicht pünktlich) ist.

Benutzer möchten eine Geschäftsbeziehung, die nicht so aussieht, aber freundlicher und enger ist. Schlüsselaspekt, um Engagement zu generieren.

Die Kenntnis dieser Metrik ist wichtig, um zu wissen, ob die Strategien, die Sie bisher angewendet haben, effektiv sind oder umstrukturiert werden müssen.

Wir hinterlassen Ihnen einige Ideen und Ideen, um Ihr Kundenengagement in Ihrem Unternehmen zu verbessern:

➽ Das Konzept der Kundenbindung in B2B-Modellen

Beachten Sie, dass sich das generische Konzept der Kundenbindung oder des Kundenerlebnisses im Marketing auf den einzelnen Verbraucher konzentriert.

Wenn wir jedoch Engagement und Kundenerfahrung auf die Beziehung zwischen Unternehmen anwenden, werden wir im B2B-Modell mit Kundenbindung konfrontiert sein.

Das B2B besteht aus der Erbringung von Dienstleistungen oder dem Kauf von Produkten, die zwischen zwei Unternehmen hergestellt werden. Für weitere Informationen könnten Sie interessiert sein an:

➽ Kundenbindung zur Verbesserung der SEO-Kennzahlen

Um zu wissen, ob Ihre Kundenbindung hoch ist oder nicht, ist einer der KPIs, die angeben, dass es die Zeit ist, in der der Benutzer auf der Website bleibt.

Je mehr Zeit der Benutzer im Web verbringt, desto mehr gefällt ihm, was er sieht, er fühlt sich beim Surfen wohl und ist sich bewusst, dass Sie die Lösung für sein Problem haben.

Daher behalten Sie Benutzer für mehr Zeit und dies ist der Schlüssel zur Verbesserung Ihrer SEO-Positionierung.

➽ Maßnahmen zur Optimierung der Kundenbindung

Wenn Sie Maßnahmen zur Steigerung der Kundenbindung implementieren müssen, empfehlen wir folgende Tipps:

  • Steigern Sie das Engagement für Ihre Kunden, indem Sie ihnen persönliche Aufmerksamkeit bieten.
  • Analysieren Sie die Kundenerfahrung in ihrem Kaufprozess und optimieren Sie sie.
  • Erkennen Sie dazu Fehler und bieten Sie Lösungen an, wobei Sie sich darauf konzentrieren, die Interaktion und Kommunikation mit ihnen zu vereinfachen.
  • Pflegen Sie Benutzer mit wertvollen Inhalten, je nachdem, wo sie sich im Conversion-Trichter befinden. Abhängig von der Phase müssen Sie ein Ziel festlegen. erziehen, informieren, überzeugen, zeigen, dass Sie sich um sie kümmern.
  • Bauen Sie mehr Vertrauen auf, indem Sie Content-Marketing-Strategien anwenden, um Leads zu erhalten.
  • Verbreiten Sie Ihre Inhalte per E-Mail und über soziale Netzwerke, um Ihre Marke zu humanisieren und Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.
  • Helfen Sie sich mit Tools, um Kommunikationsprobleme mit Benutzern zu erkennen und Verbesserungen zu implementieren, indem Sie Chatbots in Ihre Content-Strategie integrieren oder ein CRM implementieren, mit dem Sie die Beziehungen zu Ihren Kunden wie HubSpot effektiv verwalten können.

SCHLUSSFOLGERUNGEN:

Kundenbindung und Customer Experience Management sind zwei verschiedene Marketingbegriffe, die jedoch eng miteinander verbunden sind. Und um eine hohe Kundenbindung zu erreichen, benötigen Sie eine hervorragende Kundenerfahrung.

Wenn Sie die Definition der Kundenbindung oder -erfahrung und ihre Unterschiede kennen, können Sie bestimmte Marketingstrategien optimieren, um die Kundenbindung zu erhöhen und sie zu echten Fans zu machen.

Das Erreichen dieses Punktes der Komplizenschaft mit Ihren Kunden ist eine große Marketinganstrengung, die sich lohnt, da sich Ihre Verkaufschancen erhöhen.

Verwenden Sie das Konzept der Kundenbindung, um die Wirksamkeit Ihrer Strategien zu messen? Was tun Sie normalerweise, um die Kundenbindung zu erhöhen?